Fachkräfte für unsere KITA/Kindergarten, m/w/d

Leitungskraft für die KITA/Kindergarten, m/w/d

eine/n Mitarbeiterende/n (m/w/d) für die Schwangerschaftskonfliktberatung und Kirchlich Allgemeine Sozialarbeit voraussichtlich in Weil am Rhein (Stellenumfang 65 %)

eine/n MitarbeiterIn für die Psychologische Beratung von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen, (m/w/d),(50 %)

eine/n Diplom-Sozialarbeiter*in/pädagog*in (Diplom/MA/BA),(m/w/d), (50%)

eine Verwaltungsfachkraft (60-70%), m/w/d

eine Diplom-SozialarbeiterInnen (FH/BA) (m/w/d), 85%
für die Betreuung von geflüchteten Menschen bei der Arbeitssuche im Landkreis Lörrach.

Auch wenn für Sie aktuell kein passendes Angebot ausgeschrieben ist, sind Initiativbewerbungen jederzeit gewünscht.


Wir suchen

Fachkräfte für unsere KITA/Kindergarten, m/w/d

Leitungskraft für die KITA/Kindergarten, m/w/d

Das O.M.A.-Kinderhaus ist eine zweigruppiger Kindertageseinrichtung mit einer U3 und einer Ü3-Gruppe. Insgesamt 30 Kinder besuchen das OMA-Kinderhaus im Ganztagesbetrieb.

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir eine Leitungskraft sowie Fachkräfte für den Gruppendienst.

Wir wünschen uns motivierte Kolleg*innen, die Spaß an der Herausforderung eines kleinen Kindergartens haben.

Näheres und Informationen über die Homepage unseres Partners:

https://www.omaweil.de/alle-stellenangebote/$/Erzieher-in-w-m-d/153

Ab 24.08.2020 steht Ihnen Frau Rombach für Informationen zur Verfügung.


zum 01.10.2020 eine/n Mitarbeiterende/n (m/w/d) für die Schwangerschaftskonfliktberatung und Kirchlich Allgemeine Sozialarbeit voraussichtlich in Weil am Rhein (Stellenumfang 65 %)

Für die Beratung von Schwangeren und jungen Familien, die Schwangerschaftskonkfliktberatung gem. § 2 und § 56 SchKG und die kirchlich allgemeine Sozialarbeit suchen wir ein/e Sozialarbeiter*in/ Sozialpädagog*in. Sie bringen Beratungskompetenz und idealerweise bereits Erfahrung in der Einzelberatung mit. Gute Kenntnisse im Sozialrecht sind dienlich. Flexibilität und Belastbarkeit zeichnen Sie aus. Sozialraumorientierung, Zusammenarbeit und Vernetzung mit Kooperationspartnern und innerhalb der Diakonie sind selbstverständlich. Sie arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team. Wir erwarten die Bereitschaft zur Weiterbildung im Bereich der Schwangerschaftskonfliktberatung.

Sie identifizieren sich mit der Diakonie und ihrem Leitbild. Die Vergütung erfolgt analog dem TVöD Bund sowie den kirchlichen Zusatzversorgung.

Informationen bei Karin Racke, karin.racke@diakonie.ekiba.de, 07622 697596 11 oder 07621 9263 0


 

eine/n MitarbeiterIn für die Psychologische Beratung von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen (50 %)

Sie sind SozialabeiterIn/ SozialpädagogIn mit einer Zusatzausbildung in Psychologischer (systemischer) Beratung.

Es handelt sich um ein Modellprojekt, das auf 3 Jahre befristet ist.

Sie bringen psychologische Beratungskompetenz mit und sind in der Lage, die psychologische Beratung von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen innovativ zu entwickeln. Sie können sich selbstständig organisieren und die zum Projekt gehörige Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit bewerkstelligen. Außerdem besitzen Sie für aufsuchende Beratungen einen Führerschein.

Sie sind eingebunden in das Team der Beratungsstelle und nehmen an regelmäßiger Fallsupervision teil.

Bei Interesse melden Sie sich beim Fachbereichsleiter Psychologische Beratung,

Stefan Günther, E-Mail: stefan.guenther@diakonie.ekiba.de oder Tel. 07621/ 88 128


eine/n engagierte/n Diplom-Sozialarbeiter*in/pädagog*in (Diplom/MA/BA), (Stellenumfang 50%)

Wir sind ein erfahrener Träger der Jugendsozialarbeit an Schulen nach den Standards des Landes Baden-Württemberg und den Richtlinien des Landkreises Lörrach. Ab 01.09.20 suchen wir eine*n Schulsozialarbeiter*in für die Dr. Max-Meztzger-Schule in Schopfheim (Ganztagesgrundschule.

Die Stelle ist eingebunden in ein motiviertes und erfahrenes Team von SchulsozialarbeiterInnen mit eigener Fachbereichsleitung. Regelmäßiger informeller und fachlicher Austausch, Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten sind vorhanden.

Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem TVÖD.

Interesse geweckt?

Dann fragen Sie nach bei der Fachbereichsleitung Schule, Volker Hentschel, volker.hentschel@diakonie.ekiba.de

 


eine Verwaltungsfachkraft (60-70%), m/w/d

für unsere Dienststelle in Weil am Rhein.
Ihre Aufgaben: allgemeine Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben mit dem Schwerpunkt Organisation des Ablaufs in unserem Stadtteilzentrum
Ihre Voraussetzungen: Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, sicherer Umgang mit PC-Programmen, Teamfähigkeit, Freundlichkeit im Außenkontakt.
Wir freuen uns über Bewerber*innen die gerne im Team arbeiten und eine freundliche Ansprechperson für unsere Kund*innen sein wollen.
Die Vergütung erfolgt nach dem TVÖD nach den Rahmenbedingungen des Kirchlichen Dienstes.

Ihre Bewerbung richten Sie an das
Diakonische Werk im Landkreis Lörrach, Haagener Straße 27, 79539 Lörrach
oder per mail: Info@diakonie-loerrach.de
Infos: Frau Karin Racke, Tel. 07622-6975960


eine/n engagierte/n Diplom-SozialarbeiterInnen (FH/BA), Stellenumfang 85% / 33,15 Wochenstunden

für die Betreuung von geflüchteten Menschen bei der Arbeitssuche im Landkreis Lörrach. Die Stelle ist in das Team der Flüchtlingssozialarbeiter eingebunden und mit unseren Angeboten und Projekten für Flüchtlinge und MigrantInnen im Landkreis vernetzt.

Wir wünschen uns KollegInnen, die Interesse an einer Arbeit mit dem Personenkreis haben und mit Flüchtlingen Lebensperspektiven auch unter erschwerten Rahmenbedingungen erarbeiten möchten.

Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem TVÖD. Wir bieten kollegialen Austausch, Begleitung, externe Supervision sowie fachliche Unterstützung auch durch unseren Spitzenverband

Informationen erhalten Sie unter untenstehender Anschrift.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an das

Diakonische Werk im Landkreis Lörrach,

Tumringer Str, 199, 79539 Lörrach, 07621-9537025

Bewerbungen per mail: christina.hopfner@diakonie.ekiba.de