GesundheitsbotschafterInnen – Gemeinsam für Gesundheit und Integration

Das deutsche Gesundheitssystem bietet ein breites Spektrum an Leistungen zur ganzheitlichen Versorgung. Dennoch ist es komplex, von bürokratischen Hürden geprägt und nicht für alle leicht zugänglich. Gesundheitsbotschafter*innen spielen eine entscheidende Rolle, um Menschen mit Migrationshintergrund in das System zu integrieren.

Unsere Ziele:

Information: Menschen mit Migrationshintergrund sind über das deutsche Gesundheitssystem und die Angebote im Landkreis informiert.

Prävention: Die Gesundheit ist Priorität und gesundheitliche Probleme werden rechtzeitig und zielgerecht angegangen.

Integration: Menschen aus verschiedenen Kulturen sind nahtlos in das Gesundheitssystem integriert

Unser Angebot:

Wir bilden Gesundheitsbotschafter*innen aus, die als Brückenbauer zwischen Menschen mit Migrationshintergrund und dem deutschen Gesundheitssystem fungieren. Sie sind sprachliche und kulturelle Vermittler*innen, beratend begleiten sie Arztbesuche und unterstützen Familien dabei, Diagnosen und Empfehlungen zu verstehen, um rechtzeitig die passende Hilfe zu finden. Dies ist besonders wichtig bei Entwicklungsstörungen und psychischen Problemen.

Gesundheitsbotschafter*innen sind am Nadia Murad Zentrum angegliedert und ihre Tätigkeit wird durch Mitarbeitende des Zentrums begleitet, unterstützt und koordiniert. Gesundheitsbotschafter*innen erhalten eine Aufwandsentschädigung und regelmäßige Supervision.

Kontakt:

Nadia Murad Zentrum
Miriana Hayes
Bahnhofstraße 8, 79539 Lörrach

+49 7621 95 37 025
+49 1782 70 08 77

E-Mail miriana.hayes@diakonie.ekiba.de

 

 

 

 

 

Beratungen, Hilfen und Dienste des Diakonischen Werkes sind offen für alle Ratsuchenden. Beratungen im Diakonischen Werk werden von speziell ausgebildetem Personal angeboten. Mitarbeiter/innen des Diakonischen Werkes unterliegen der Schweigepflicht. Beratungen im Diakonischen Werk sind in der Regel kostenfrei.