Beratung von Älteren und ihren Angehörigen

„Was ich im Herzen trage“

Das psychologische Beratungsangebot umfasst Einzelgespräche für Menschen ab 65 Jahre und für (pflegende) Angehörige. Sie können auch als Paar oder als ganze Familie kommen. Bei fehlender Mobilität bieten wir aufsuchende Beratung an.

Beratung für ältere Menschen und ihre Angehörigen…
  • Bei belastenden Lebenssituationen und Krisen
  • Bei Problemen mit altersbedingten Veränderungen: Verlust körperlicher und/oder geistiger Fähigkeiten, Berentung, Verlust eines nahestehenden Menschen…
  • Bei emotionalen Schwierigkeiten wie Ängsten, Einsamkeit, depressiven Verstimmungen
  • Bei Belastungen oder Konflikten in der Pflegesituation
  • Bei Rollenveränderungen in Familie und Partnerschaft

 

Wie verläuft eine Beratung?

In der Einzelberatung nehmen wir uns für Sie Zeit und geben Ihnen Raum, Persönliches in einer vertrauensvollen Atmosphäre auszusprechen. In einem Erstgespräch versuchen wir das Problem gemeinsam zu erfassen und besprechen dann das weitere Vorgehen. Manchmal genügt ein Gespräch, in anderen Fällen kann sich die Beratung auch über einen längeren Zeitraum erstrecken. Wir unterstützen Sie dabei, sich selbst besser zu verstehen, Wege der Veränderung zu suchen oder das Unveränderliche zu akzeptieren.

In der Paar- oder Familienberatung bekommen die Beteiligten im Erstgespräch Zeit, Ihre individuellen Anliegen auszusprechen, das Problem gemeinsam zu erfassen und das weitere Vorgehen abzustimmen. In den folgenden Beratungsgesprächen arbeiten wir daran, die Kommunikation zu verbessern, das gegenseitige Verständnis zu fördern und einen besseren Umgang mit Emotionen oder Verletzungen zu finden. Es können auch einvernehmliche Regelungen erarbeitet werden. Bei unterschiedlichen Interessen bleibt die Beraterin oder der Berater in der Mitte.

 

Anmeldung

Telefon 07621 88 128
Montag – Freitag 8.30-12.00 Uhr
Mo/Di/Do 14.00-16.00 Uhr

Psychologische Paar- und Lebensberatungsstelle
Bahnhofstraße 8, 79539 Lörrach

Infos zur Beratung

In einem kostenfreien Erstgespräch können Sie nähere Informationen zur Beratung bekommen. Für weitere Gespräche vereinbaren wir mit Ihnen eine Kostenbeteiligung, die sich an Ihrem Einkommen oder Ihrer Rente orientiert. Grundsätzlich gilt: An den Kosten soll keine Beratung scheitern. Das Beratungsangebot richtet sich an alle, unabhängig von Konfession oder Nationalität. Die Beratungen sind vertraulich (Schweigepflicht).