Raus aus dem Alltag – acht Mädchen auf Wanderschaft

Haben Sie das auch schon gehört? Die Jugend ist “bewegungsfaul” und ständig am “chillen”? Dieses Vorurteil stellten acht Mädchen aus dem Oberrheingymnasium Weil am Rhein, der Friedrich-Ebert-Schule  Schopfheim und der Wiesentalschule Maulburg mit der spontanen Teilnahme am Projekt “Raus aus dem Alltag” nachhaltig in Frage.

Denn sie entschlossen sich, die ersten Tage der Sommerferien zu nutzen und drei Tage durch den Schwarzwald zu wandern.

Möglich gemacht hatten dieses Angebot drei Schusozialarbeiterinnen des Diakonischen Werks Lörrach, Frau Nadja Braun, Frau Sandra Schmid und Frau Katharina Hummelbrumm – alles selbst erfahrene Sportlerinnen.

Unterstützt wurden sie von der Bürgerstiftung Weil am Rhein welche einen  großzügigen Zuschuss zu den Sachkosten übergab.

Aber lesen Sie die Eindrücke der Mädchen und ihrer Betreuerinnen selbst (auf den folgenden Link klicken):

Juli 2017 Bericht Raus aus dem Alltag