Ein Angebot für Kinder von psychisch belasteten Eltern

Kindergruppe

Kinderzeichnung einer Sonne und MeerDas Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 8-12 Jahren. Wir treffen uns einmal pro Woche für 2 Stunden.

  • Spiel, Spaß und Austausch ermöglichen,
    kindgerechte Informationen über psychische Erkrankungen
  • den Kindern die Erfahrung, dass sie mit ihren Fragen und Sorgen nicht alleine sind
    Aktivierung und Förderung sozialer Kompetenzen
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Wahrnehmung und Umgang mit den eigenen Gefühlen

Elternarbeit

Die Arbeit schließt kontinuierliche und bedarfsorientierte Elterngespräche und Familiengespräche ein.

Dabei geht es um

  • Gespräche über die aktuelle Familiensituation
  • Unterstützung bei der Wahrnehmung kindlicher Bedürfnisse
  • Hilfestellungen beim Erfüllen der Elternrolle

Darüber hinaus bieten wir:

  • Abhol– und Bringdienst zur Gruppenstunde
  • Begleitetes Reiten in den Ferien

Kinderzeichnung eines Leuchtturms / LogoIn Deutschland leiden etwa 31% der Menschen an einer psychischen Krankheit. Viele davon haben Kinder. Ärzte und Hilfsverbände haben lange die besondere Situation von Kindern psychisch kranker Eltern unterschätzt. Doch gerade die Kinder sehen sich mit Veränderungen ihrer Eltern konfrontiert, die sie schwer verstehen und verarbeiten können. Die Eltern wiederum sind durch ihre Krankheit Belastungen ausgesetzt, die es ihnen nicht leicht macht dem Kind Erklärungen für ihre Situation zu geben. Unsicherheit und Ängste führen zu einer stagnierenden und manchmal auch krankmachenden Situation.

Die evangelische Landeskirche in Baden hat mit Unterstützung von Aktion Mensch das Projekt Vergessene Kinder im Fokus ins Leben gerufen und von März 2012 bis Februar 2015 finanziert. LEUCHTTURM war eines von 4 Modellprojekten in Baden, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern mit einem psychisch kranken Elternteil ein adäquates Angebot zu bieten. Für die Gruppe LEUCHTTURM bedeutet dies das Schaffen eines familien– und kindgerechten Raumes, in welchem offene Gespräche, Erklärungen und Hilfestellungen möglich sind.

Seit März 2015 wird dieses Angebot durch den Landkreis Lörrach finanziert.

Kontakt

Haagener Straße 27, 79539 Lörrach
Telefon 07621 926311

„LEUCHTTURM“
Ansprechpersonen

Hans-Jörg Tichelmann, Dipl. Sozialarbeiter/-pädagoge (BA)
hans-joerg.tichelmann@diakonie.ekiba.de

Klaudia Schäfer-Kempf, Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin (FH)
klaudia.schaefer-kempf@diakonie.ekiba.de

Das Projekt wird von der Psychologischen Paar– und Lebensberatungsstelle und dem Sozialpsychiatrischen Dienst des Diakonischen Werkes Lörrach angeboten.

Alle Mitarbeiter/innen stehen unter Schweigepflicht.

Das Angebot steht allen Kindern unabhängig von Herkunft, Nationalität und Religion offen.